Das „Top Job“-Qualitätssiegel für vorbildliche Personalarbeit im Mittelstand wurde in 2017 bereits zum zweiten Mal an Kern-Haus verliehen. Der Bundeswirtschaftsminister a.D. Wolfgang Clement überreichte als Schirmherr des Top Job-Awards Kern-Haus am 17.02.2017 in Berlin diese Auszeichnung für herausragende Arbeitgeberqualitäten.

Die Würdigung erfolgte auf Grundlage der Erhebung des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Die Wissenschaftler hatten Kern-Haus-Mitarbeiter und die Personalleitung im Vorfeld nach den Qualitäten ihres Arbeitgebers befragt. So bildeten u. a. die Zufriedenheit mit dem Arbeitsumfeld, die Identifikation mit Unternehmen und Produkten sowie die Qualität der Führung die entscheidenden Bewertungskriterien.

„Wir pflegen einen offenen Austausch sowie einen gerechten und fairen Umgang miteinander“, beschreibt Vorstand Bernhard Sommer die Eckpfeiler der Kultur seines Unternehmens. Ehrlichkeit gegenüber Kunden und Mitarbeitern ist dabei der zentrale Wert des inhabergeführten Bauspezialisten. Ein Zeichen dafür ist die „Du“-Kultur, die zwischen den Mitarbeitern gepflegt wird. „Das Du führt zu einer ganz anderen Gesprächskultur – ohne Barrieren, aber voller Respekt“, sagt Bernhard Sommer.

Der zweite „Top Job-Titel“ soll jedoch kein Ruhekissen sein: Neue Konzepte und Strategien der Unternehmensführung sind längst in Planung. Die Untersuchung der Universität St. Gallen wird in diesen Prozess – ebenso wie Anregungen der Kern-Haus-Mitarbeiter – eine solide Basis bilden.

Herzlichen Dank an alle Kern-Haus-Mitarbeiter für diese hervorragende Auszeichnung!

Hören Sie die Mitarbeiterstimmen!